»

Jul 23 2013

Beitrag drucken

Pendlerpauschale und Pendlereuro 2013

 

Pendlerpauschale

 

Kleines Pendlerpauschale in EUR

Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte monatlich jährlich
mindestens 20 km 58,00 696,00
mindestens 40 km 113,00 1.356,00
mindestens 60 km 168,00 2.016,00

 

 Großes Pendlerpauschale in EUR

Entfernung zwischen Wohnung und Arbeitsstätte monatlich jährlich
mindestens 2 km 31,00 372,00
mindestens 20 km 123,00 1.476,00
mindestens 40 km 214,00 2.568,00
mindestens 60 km 306,00 3.672,00

 

Pendlereuro ab 01.01.2013

Pro km und einfacher Wegstrecke stehen dem Dienstnehmer EUR 2,00 pro Jahr als Lohnsteuerabsetzbetrag zu.

 

Drittelregelung ab 01.01.2013

Die Höhe der Pendlerpauschale bzw. des Pendlereuros richtet sich nach den Tagen pro Monat an denen die Wegstrecke vom Wohnort zum Arbeitsplatz tatsächlich zurückgelegt wird:

 

0 – 3 Tage keine Pendlerpauschale
4 – 7 Tage 1/3 der Pendlerpauschale
8 – 10 Tage 2/3 der Pendlerpauschale
mehr als 11 Tage 3/3 der Pendlerpauschale

 

Pendlerpauschale und Firmen-PKW ab 01.05.2013

Ab dem 01.05.2013 tritt die Änderung in Kraft, dass Dienstnehmer, denen ein Firmen-PKW zur Verfügung steht, keine Pendlerpauschale mehr zusteht.

 

 

Zum Pendlerrechner geht es hier!

 

Pendlerverordnung 2014

Bitte beachten Sie, die ab 01.01.2014 in Kraft getretene Pendlerverordnung 2014. Mehr zu diesem Thema finden Sie hier!

 

 

 

Die Inhalte in diesem Beitrag dienen lediglich als Kurzinformation und ersetzen kein individuelles Beratungsgespräch im Einzelfall. Gerne stehe ich Ihnen für eine Beratung zur Verfügung. Bitte klicken Sie hier. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

Alle Informationen in diesem Beitrag wurden sorgfältig und gewissenhaft zusammengestellt. Die Angaben erfolgen ohne Gewähr. Es wird keine Haftung für Schäden aufgrund der Verwendung der hier angebotenen Informationen übernommen.

Alle personenbezogenen Formulierungen gelten in gleicher Weise für weibliche und männliche Personen.

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.evafriesl.at/pendlerpauschale/

1 Ping

  1. Pendlerverordnung 2014, Personalverrechnung Eva Friesl, Wien, Niederösterreich |

    […] des Pendlerrechners gilt künftig als „amtlicher Vordruck“ (bislang Formular L34). Wird das Pendlerpauschale und der Pendlereuro mit der laufenden Lohnabrechnung berücksichtigt, ist das vom Arbeitnehmer ermittelte […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>